Laden...
Aktive2019-11-14T19:39:41+01:00

1. Mannschaft

SVB verteidigt Pokal beim Turnier in Neubulach

Dem SV Breitenberg/Martinsmoos ist es gelungen, den Sparkassen Versicherungs-Cup beim 26. Hallenturnier des SC Neubulach zu verteidigen. Das SVB-Team zeigte bereits in der Vorrunde mit seinen drei Siegen gegen den SV Bad Liebenzell, den SV Schönbronn und den FC Alzenberg/Wimberg, dass es nach 2018 auch in diesem Jahr eine gute Rolle spielen kann. Auch in der Zwischenrunde ging der SVB nach den Siegen gegen die SG Oberreichenbach/Würzbach und die SG Hallwangen und einem Unentschieden gegen die SG Ettmannsweiler/Aichelberg als Gruppensieger hervor. Auch die Hauptrunde schloss der SVB nach den Erfolgen gegen den SV Sulz am Eck und den SSV Walddorf II als Gruppenerster ab. Im Viertelfinale stand man dann wieder der SG Ettmannsweiler/Aichelberg gegenüber und gewann die Begegnung knapp mit 1:0. Im Halbfinale musste der SVB gegen die U19 des VfL Nagold antreten, die bis dahin alle Begegnungen gewonnen hatten. In einer spannenden Begegnung konnte sich der SVB mit 2:0 durchsetzen und ins Finale einziehen. Wie im Endspiel im Jahr davor standen sich hier der VfL Stammheim und der SVB gegenüber. Auch dieses Mal hatte der SVB das Glück auf seiner Seite und gewann das Spiel mit 2:1 Toren und konnte damit den Pokal nach den Erfolgen 2012 und 2018 zum dritten Mal gewinnen. Torhüter Fabian Bartels und Haris Balic wurden in die Mannschaft des Turniers gewählt. Auf dem Bild zu sehen ist das Siegerteam in der Sporthalle in Neubulach.

31. Dezember 2019|Kategorien: 1. Mannschaft|

2. Mannschaft