Laden...
Junioren2022-06-22T22:36:25+02:00

Junioren

Jeder, der Lust hat, Fußball zu spielen, kann dies beim SVB natürlich tun. Für die Jugendspieler wird immer viel geboten. Wer Interesse hat kann sich gerne bei unserem Jugendleiter Stefan Funk (die Nummer findet ihr unten) melden. Der gibt euch dann die nötigen Infos.

Jugendleiter:
Stefan Funk, Tel.: +49 7055/2291, Handy: +49 160/98290469

News

D1 der SG Neubulach/Teinachtal ist Meister

Nach acht Spielen, die sie ungeschlagen waren wurden am Pfingstsamstag die zwei jungen Damen und 20 jungen Herren der D1-Junioren der SG Neubulach/Teinachtal Meister in der Kreisstaffel 3 des Bezirk Böblingen/Calw. Mit einem Punkt Vorsprung bereits als Meister angereist gestalteten und erlebten Spieler, Betreuer und zahlreich mitgereiste Fans ein faires und spannendes 5:5-Saisonfinale gegen die Jungs des Gastgebers SV Bondorf. Sichtlich freudig und ausgelassen wurde die Meisterschaft gleich vor Ort, nach feierlicher Übergabe des Wimpels durch die Vertreterin verhinderten Staffelleiters, gefeiert. Auch von einem großen unüberhör- und unübersehbaren Autokorso von Bondorf über Nagold und Wildberg durch den Nordschwarzwald und die Wohnorte der Spieler wird berichtet.

Das Bild zeigt die Meister-Mannschaft (von links): Betreuer Rene Königs, Elias Gögele, Kapitän Finn Ezel, Max Michalak (von Wimpel leicht verdeckt), Alperen Kaygin, Roman Yadgari, Torspieler Julian Fleck, Paul Eisenblätter, Bastian Aichele, Felix Pfrommer, Mico Volle, Nico la Rocca, Betreuer Oli Barth und Jannik Mauch; (von vorne links): Daniel Lange, Jerome Kracht, Leon Hörmann, Elias Klink, Rui Dos Santos Moreira, Max Barth, Johannes Greule; (an Meisterschale): Sandra Kalmbach, Emily Jurytko; auf Bild fehlen: Torspieler Ron Wimmer, Eric Epurescu und Betreuer Olli Ezel (Foto: SG N/T)

 

6. Juni 2022|Kategorien: D-Junioren, SG Teinachtal Junioren|

B1-Junioren sind Meister der Leistungsstaffel

Die B1-Junioren der SGM Neubulach/Teinachtal mussten im letzten Spiel der Saison am Samstag gegen den TSV Maichingen II antreten. In diesem Spiel ging es um nichts weniger als den Meistertitel in der Leistungsstaffel. Das Team um Trainer Ralf Roller und Simon Rometsch wurde auf dieses wichtige Spiel bestens vorbereitet. Den Spielern merkte man anfangs jedoch etwas die Nervosität an. Doch im Laufe der Spielzeit hatte man die Gastgeber immer besser im Griff. Im Abschluss fehlte noch etwas das Glück. Auch der letzte Pass kam nicht wie gewünscht an. Kurz vor dem Pausenpfiff schwächten sich die Gastgeber aufgrund einer roten Karte selbst. Nach der Pause spielte die B1 noch energischer auf den Führungstreffer. Durch einen fulminanten Weitschuss von Bryan Fleischer gelang der Durchbruch. Nach einer Standardsituation schaltete Robin Schmelzle am schnellsten und konnte in der 62. Minute zum 2:0 nachlegen. Danach hatte man den Gegner gut im Griff, so dass der beste Spieler am heutigen Tag, Dani Lux, in der 73. Minute nach einem gut vorgetragenen Angriff zum 3:0-Endstand einschießen konnte. Letztendlich ein zwar hart umkämpfter jedoch absolut verdienter Sieg.

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel riesengroß. Die zahlreich erschienenen Zuschauer aus Neubulach, Breitenberg, Martinsmoos und Neuweiler konnten zusammen mit dem Team die Meisterschaft feiern.

Das Bild zeigt die Meister-Mannschaft (von links): Hilmi Sahin, Arthur Soares Dos Santos, Torhüter Nico Schaible, Ben Pfeiffer, Abdulmannan Musko, Robin Schmelzle, Alexander Greule, dahinter Tobi Meixner, Daniel Lux, Felix Schaible, Betreuer Simon Rometsch (leicht verdeckt), Luis Schulz, Betreuer Ralf Roller, Arno Westphal, Simon Stoll, Nils Thoma, Jordan Schmidtke, Bryan Fleischer, Joschua Ohngemach, Fin Rathfelder (Bild: SGT).

30. Mai 2022|Kategorien: B-Junioren, SG Teinachtal Junioren|

C1- Junioren im Pokal-Endspiel unterlegen

Im Endspiel um den Bezirkspokal am letzten Donnerstag in Aidlingen mussten sich die C1-Junioren der SGM Neubulach/Teinachtal gegen die Spvgg Holzgerlingen knapp mit 1:2 Toren geschlagen geben. In der ersten Halbzeit war der Gegner stärker, spielerisch besser und erspielte sich zahlreiche Chancen ohne jedoch zu etwas Zählbarem zu kommen. Nach der Pause war die Begegnung ausgeglichen. In der 44. Minute ging die SG durch Devin Reichert in Führung. Im weiteren Spielverlauf versäumten es aber die Jungs die ein oder andere gute Möglichkeit zu einer höheren Führung zu nutzen. Mit einem Weitschuss und einem Konter drehten die Holzgerlinger das Spiel und gewannen am Ende mit 1:2 Toren den Pokal. Trotz der Niederlage gilt der Mannschaft vom Betreuerteam ein großes Kompliment für die guten Leistungen in der Saison 2021/2022 nach denen die Vizemeisterschaft und der zweite Platz im Bezirkspokal zu Buche stehen.

Das Bild zeigt die C1-Junioren (hinten von links) Betreuer Helmut Schaible, Lukas Roller, Devin Reichert, Bennet Greule, Hesmatullah Yadgari, Niklas Partsch, Jannis Kraus, Ziu Hämke, Josia Schmid und Betreuer Tino Partsch; (vorne von links): Thiago Dos Santos Faber, Yannic Scheytt, Michael Schaible, Louis Kübler, Stefan Kalmbach, Abdussamed Pirtici (Bild SGT).

 

29. Mai 2022|Kategorien: C-Junioren, SG Teinachtal Junioren|
Nach oben